Triumph auf ganzer Linie!

Es ist vollbracht! Nach einer langen Meisterschaft, mit neun Rennen in den verschiedenen Ländern der Welt, hat es Matthias Zlusch geschafft den Gesamtsieg zu ergattern. Er ist somit Meister in der GT3 Wertung der GT Multiclass Series. Dabei war es nur ein Punkt Unterschied, der ihn zu seinem Erzrivalen Markus Walter trennte. Der dritte Platz der Gesamtwertung geht an unseren Fahrer Michael Nord, der damit auch knapp vor Hannes Hickl landete. Insgesamt haben wir somit auch die Team-Wertung gewonnen und haben auch hier gezeigt was in uns steckt. Auch Ergin Karakus, hat zum Ende der Saison noch einmal alles gegeben und ist noch auf dem 10. Platz gelandet, obwohl er nur vier Rennen mitfahren konnte. Hier der Link zur Gesamtwertung.

Hier der Livestream vom letzten spannenden Rennen in Paul Ricard!

 

 

Wir bedanken uns hiermit nochmals herzlich bei allen Fahrern, der Rennkommission, allen Zuschauern auf dem Stream, sowie Bernd Schmidt für die tolle Moderation. Wir werden auch die nächste Saison wieder dabei sein und versuchen das Feld mit dem Mercedes aufzumischen. Diese wird im Februar 2017 starten. Bis dahin wünschen wir einen wundervollen Jahres-Start und freuen uns auf die kommende Saison!

 

Schreibe den ersten Kommentar

Hinterlasse uns einen Kommentar!